Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Lebenshilfe-Harzkreis-Quedlinburg gemeinnützige Gesellschaft mbH
Quedlinburger Straße 2, 06502 Thale OT Weddersleben
Telefon: (03946) 9810-0, Fax: (03946) 9810-299
E-Mail: info@meine-lebenshilfe.de

Geschäftsführer
Herr Andreas Löbel

Zuständiges Amtsgericht
Stendal HRB 108060

Umsatzsteuerident-Nr. DE170670640
Steuernr.: 117/105/90046

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung/Sperrung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Möchten Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, senden Sie bitte eine E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte (datenschutz@meine-lebenshilfe.de).

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, z. B. bei der für uns zuständigen:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt, Herr Albert Cohaus (V.i.A.), Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg, Telefon: 03 91/818 03-0, E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de, Homepage: https://datenschutz.sachsen-anhalt.de

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß konkreten Zweckbestimmungen im Zusammenhang mit Ihren Interessenbekundungen an unseren Angeboten, zur Anbahnung von vertraglichen oder vertragsähnlichen Geschäftsbeziehungen, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen, zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen, zur Verstetigung von Geschäftskontakten, zur Bearbeitung von Beschwerden, zur Schadensregulierung, sowie zur Einhaltung von Verarbeitungsvorschriften gemäß Steuerrecht und Handelsrecht und anderer einschlägiger Gesetzte und Verordnungen.

Eine Datenverarbeitung findet vor allem in folgenden Bereichen statt:

Erbringung sozialer Dienstleistungen, insbesondere

  • Sicherstellung sozialer, pädagogischer und pflegerischer Dienstleistungen sowieambulanter und stationärer Wohnangebote
  • Förderung, Rehabilitation, Integration und Teilhabe von Menschen mit Behinderung
  • Klientenverwaltung, interne Organisation der Leistungserbringung,Leistungsabrechnung
  • Berichts- und Dokumentationswesen

Gästebetreuung (Samocca-Hostel, Feriendomizil Boddenfischer, Tierpension), insbesondere

  • Buchungsdaten über Online-Buchungskalender
  • Vergabe von Zimmern/Ferienwohnungen und Schlüsseln/Codekarten (Ein- undAuschecken)
  • Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten
  • Kommunikation (u.a. Anreise-Informationen)
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie des Rechnungswesens

Onlineshops

Bei Produktbestellungen über Amazon, Ebay und Etsy sowie bei Bestellungen über die Shop-Systeme der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg gGmbH für die Marken Samocca, Glücksgriff und FAIRklemmt werden Sie auf den jeweiligen Shop-Webseiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie Art und Zweck von deren Verwendung informiert (siehe Datenschutzerklärungen der Seitenbetreiber). Ihre diesbezügliche Einwilligung wird von den Seitenbetreibern vor Ihrer Registrierung eingeholt. Sie haben dadurch eingewilligt, dass die Shop-Betreiber uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung übermitteln. Diese an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert und verarbeitet.

Wir verwenden Ihre Daten,

  • um Sie als Kunden identifizieren zu können
  • um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur Rechnungsstellung, Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie desRechnungswesens
  • zur Abwicklung von offenen Forderungen und Haftungsansprüche
  • zum Versand von Angebots-Newslettern (derzeit nur bei vorliegender Einwilligung zurTeilnahme am Newsletterversand über "Mailchimp“ im FAIRklemmt-Onlineshop)

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich.

Verwaltung, insbesondere

  • rechtskonforme Unternehmensführung
  • Kunden-, Klienten- und Interessentenverwaltung
  • Beitragswesen
  • Versand Kuno-Magazin
  • Impfnachweis- und Testdokumentation (Corona)

Mitgliederverwaltung des Vereins Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg e.V., insbesondere

  • zur rechtskonformen Führung des Vereins entsprechend der Satzung
  • Mitgliederverwaltung und Beitragswesen
  • Sicherstellung der Gemeinnützigkeit

Personalwesen, insbesondere

  • Personalverwaltung
  • Überweisung und Zahlungsverkehr
  • Wissensmanagement (Qualifikation und Fortbildungen)
  • Bewerbermanagement

IT und EDV, insbesondere

  • Softwaregestützte Klienten-/Kundenverwaltung, Leistungsabrechnung,Personalverwaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Buchhaltung undRechnungswesen
  • Kommunikationsdaten (IP-Adressen, Login-Daten, E-Mail-Adressen, Cookie-Kennzeichen)
  • Betrieb der Telefonanlage
  • Videoüberwachung auf dem Betriebsgelände
Rechtliche Zulässigkeit der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich insbesondere aus Art. 6 der DSGVO.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grundzur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an derNichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus gesetzlichen Vorgaben:

  • die Rechtsgrundlage für die Erhebung von personenbezogenen Daten besteht durchArt. 6 Abs. 1 lit. b, c DSGVO, zur Erfüllung eines Vertrages und zur rechtlichenVerpflichtung als sozialer Dienstleister. Eine Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit.a, 7 DSGVO) wird für eine Verarbeitung außervertraglicher Leistungen und fürbesondere Verarbeitungssituationen genutzt (bspw. Fotogenehmigung, SEPA-Lastschriftmandat)
  • weitere Datenschutzregelungen ergeben sich aus
    • dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)
    • aus dem Sozialgesetzbuch SGB X als „Leistungserbringer durch Dritte“ (§ 78SGB X)
  • für unsere sozialen Dienstleistungen zur Sicherstellung der Aufgaben zurEingliederungshilfe aus dem SGB VIII, IX und XII
  • für unsere sozialen Dienstleistungen zur Sicherstellung der Aufgaben zur Kinder- undJugendhilfe im SGB VIII
  • für unsere Pflegedienst-Leistungen im SGB XI
  • für die Mitgliederverwaltung entsprechend Vereinsrecht im BGB
  • aus dem Arbeitsrecht zur Sicherstellung von Arbeits- und Beschäftigungsverhältnissen
Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Dies bedeutet:

  • Klientendaten werden entsprechend den aktuell geltenden Empfehlungen derSozialhilferichtlinien aufbewahrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen (in derRegel 10 Jahre nach Beendigung der Maßnahme) gelöscht bzw. gesperrt.
  • Personenbezogene Beschäftigtendaten, Mitgliederdaten, Lieferanten- undGeschäftspartnerdaten, Daten von Spendern und Förderern sowieInteressentendaten werden entsprechend der Anforderungen der GOB aufbewahrtund nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen (bei Beschäftigtendaten in der Regel 10Jahre nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses) gelöscht.
  • Personenbezogene Kundendaten, die für die Abwicklung von Onlineshop-Bestellungerhobenen bzw. uns von Shop-Betreibern wie Amazon und Etsy übermittelt werden,werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von uns gespeichertund danach gelöscht/gesperrt (in der Regel 10 Jahre nach Ablauf des Jahres, in dembestellt wurde), es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. C DSGVOaufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentations-pflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
  • Ein Anspruch auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung kann insoweitbestehen, als nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
Folgen der Nichtbereitstellung personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und gegebenenfalls beenden müssen. Unsere Datenschutzbeauftragte wird Sie auf Wunsch einzelfallbezogen vor der Erhebung Ihrer Daten darüber aufklären, ob die Bereitstellung gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben bzw. für den Vertragsabschluss notwendig ist und welche Konsequenzen für Sie ggfs. aus der Weigerung erwachsen würden.

Anfragen (inkl. Telefon u. Fax)

Wenn Sie persönlich, per Telefon oder Fax eine Anfrage an uns richten, werden alle daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung, kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers aus auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers aus über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles (digitale Protokolle) unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Eine direkte Zuordnung der IP-Adresse oder andere Daten zu einer bestimmten Person ist somit nicht ermöglich.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten regelt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Diese Zwecke stellen unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Websites bei den folgenden Anbietern:

IONOS
Anbieter ist die IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur (nachfolgend IONOS).
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von IONOS: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy.

Hetzner
Anbieter ist die Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen (nachfolgend Hetzner).
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hetzner: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz

Verwendung von Cookies

Beim Besuch auf unseren Internetseiten setzen wir gelegentlich Cookies ein. Sie dienen unter anderem dazu, unser Angebot nutzerfreundlich, effektiv und sicher zu machen.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: (z.B.)

  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen

Im Rahmen der Verwendung technisch notwendiger Cookies verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verwendung technisch notwendiger Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website für Sie einfacher zu gestalten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Hierfür ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen Ihre Cookies für folgende Anwendungen: (z.B.)

  • Übernahme von Spracheinstellungen
  • Merken von Suchbegriffen
  • Anzeigen der Google Maps-Inhalte

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Internetseiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Newsletter KunoMagazin (per Post bzw. E-Mail)

Wenn Sie in die Zusendung unseres Newsletters „KunoMagazin“ eingewilligt haben, senden wir Ihnen diesen per Post oder per E-Mail an Ihre angegebene Post- bzw. E-Mail-Adresse. Für den Empfang ist die Angabe Ihrer Post- bzw. E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der

Anmeldung zum Bezug des Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per Post bzw. per E-Mail informiert werden, die für den Versand und Empfang des Newsletters relevant sind (bspw. technische Gegebenheiten, Änderung des Zustellrhythmus). Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Damit Sie den Newsletter per E-Mail erhalten können, benötigen wir eine wirksame Registrierung mit einer validen E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Mit jeder Newsletter-Zustellung per E-Mail erhalten Sie im letzten Absatz der E-Mail eine Erläuterung zur Abbestellung. Mit der Abbestellung widerrufen Sie Ihre Einwilligung. Eine Abbestellung ist jederzeit auch direkt auf dieser Website möglich oder Sie senden uns Ihren entsprechenden Wunsch an datenschutz@meine-lebenshilfe.de.

Kontaktformular auf der Website

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme benutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Diese während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung, kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Kontakt per E-Mail

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf denAbschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung, kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Derzeit benutzen wir zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehungen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Ein „Profiling“ findet nicht statt.

Verwendung von Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Google Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Website. Wenn Ihr Browser Google Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unterhttps://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftrageten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:
E-Mail: datenschutz@meine-lebenshilfe.de
Telefon: (03946) 9810-117